*** Verschoben: Deutscher E-Rechnungspreis wird um ein Jahr verlegt! ***

In Absprache mit allen Beteiligten hat sich der der verband elektronische Rechnung (VeR) entschieden, den Deutschen E-Rechnungspreis auf das Jahr 2021 zu verschieben. Gerne halten wir Sie weiterhin auf dem Laufenden und geben Ihnen Bescheid, sobald die genauen Termine für Bewerbungsschluss, Einreichungen und Preisverleihung 2021 feststehen.

*** Anmeldefrist für Deutschen E-Rechnungspreis verlängert ***

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass der E-Rechnungs-Gipfel 2020 aufgrund der aktuellen Ereignisse im Zusammenhang mit dem Corona-Virus auf den 21. und 22. September 2020 in Düsseldorf verlegt werden musste. Im Zuge der Kongressverlegung hat sich der VeR dazu entschlossen, die Anmelde- und Bewerbungsfrist für den Deutschen E-Rechnungspreis 2020 bis zum 30. Juni 2020 zu verlängern.

E-Rechnungs-Gipfel führt Entscheider zusammen

Der E-Rechnungs-Gipfel am 26. und 27. Mai 2020 in Fulda, ist die Informations- und Diskussionsveranstaltung für alle Akteure aus Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung und von Dienstleistern zu Förderung einer reibungslosen Einführung der E-Rechnung. Mit über 250 Teilnehmenden leistet der E-Rechnungs-Gipfel bereits im sechsten Jahr einen wertvollen Beitrag, die E-Rechnung als wichtigen Bestandteil jeder Digitalisierungsstrategie zügig und auf breiter Front einzuführen.

Bewerbungsphase startet am 1. Februar 2020

Mit dem Deutschen E-Rechnungspreis 2020 werden in diesem Jahr erstmals besonders erfolgreiche Projekte zur Digitalisierung von Rechnungsein- und Rechnungsausgangs-Prozessen ausgezeichnet. Bewerben Sie sich jetzt!